+++ Rohstoffe Korrekturen in 2017; hohes Kurspotential vorhanden bei hohen Schwankungen +++ BPZ-Vermögensverwaltungsbericht 2017 (1.1.-30.6.2017) ist online geschaltet +++ 

Topthema

Faustregeln für das finanzielle Überleben

Wie jedes Lebewesen, ist auch der Mensch grundsätzlich auf sein Überleben ausgerichtet. Deshalb reagiert er auf alles Neue schon instinktiv mit Vorsicht, Skepsis oder gar Angst: Es könnte ja lebensbedrohend sein. Erst danach können wir Verstand und Geist einsetzen, um neue Situationen zu meistern. Dies gilt ohne Abstriche auch für die finanzielle Existenz. Doch es gibt Faustregeln, die Anlegern in unübersichtlichen Situationen helfen, mit Unsicherheit umzugehen.

...lesen sie mehr

News

Mehr Zeit für Genuss

Nach Abschluss eines Mechatronik-Studiums und acht Jahren als Entwicklungsingenieur drängte es Thomas Patek nach einem Job, dessen Endergebnis nicht nur greifbar ist, sondern auch Freude bereitet. Den Arbeitsplatz vor dem PC-Bildschirm tauschte er daher kurzerhand gegen die Steilhänge der fränkischen Mainschleife und widmet seine Liebe zum Detail nun ganz dem Weinbau.

„Keine Aktien sind auch keine Alternative“

Fondsmanager Jan Meister steuerte ab 2007 die beiden Dachfonds Argentos Sauren Stabilitäts-Portfolio und Argentos Sauren Dynamik-Portfolio durch die Finanzkrise und machte sich anschließend mit der Investmentboutique Meritum Capital Managers selbstständig. Meister orientiert sich dabei an keinem Vergleichsindex und agiert bewusst antizyklisch. Sein Erfolg macht Meister zum begehrten Interviewpartner. Wir hatten Gelegenheit, ihm einige Fragen zu stellen.

Kostenbewusstsein gestiegen

Wie bei jeder anderen Finanzdienstleistung auch, entstehen bei der Vermögensanlage mit Investmentfonds verschiedene Kosten, die der Anteilsbesitzer direkt oder indirekt zu tragen hat. Doch welche Kosten gibt es überhaupt? Nachfolgend eine Übersicht.

Meine Empfehlung

Unsere Vermögensverwaltungs-Strategien im 1. Halbjahr 2017

Kommt der Crash oder steigen die Börsen? Alle Jahre wieder stellt sich diese Frage und die Antwort darauf kann einem keiner zuverlässig geben. Man hört zwar immer wieder von Volkswirten und so manchem Analysten dass die Luft dünner wird, allerdings wiederholen sich diese Analysen regelmäßig. Getreu dem Motto „irgendwann bekomm ich recht“....

Unsere Partner

2017 © Copyright Patek Finanzdienstleistungen. All rights reserved